Carmilla

Das Musical

 

Buch, Text & Musik:

Günther Fiala

 

Zusätzliche Liedtexte und Buchideen:

Elisabeth Victoria Reisenhofer & Julian Holzer

 

Spiellänge:

ca. 60 Minuten

 

Uraufführung:

08.04.2019, BORG Krems (NÖ)

Logo by Antonia Hinterreitner
Logo by Antonia Hinterreitner

Sie möchten dieses Musical mit Ihrer Gruppe, Schule etc. aufführen? HIER gibt es das Ansichtsmaterial!

 


Synopsis:

In einem abgelegenen Schloss wohnen Laura und ihr Vater. Der Vater bewahrt sie vor der grausamen Welt, dadurch ist sie sehr einsam. An ihrem Geburtstag bekommt sie ein Amulett, das Wünsche erfüllt. Laura wünscht sich nichts sehnlicher als jemanden in ihrem Alter. Plötzlich steht Carmilla vor der Tür. Sie wirkt kraftlos und braucht Hilfe. Sofort wird sie im Schloss aufgenommen. Über die Identität der Besucherin findet Laura nicht viel raus. Die beiden Mädchen schließen schnell Freundschaft und sind eng miteinander verbunden. Carmillas Wesen ist aber ambivalent. In einem Augenblick ist sie nett und freundlich, im anderen forsch und bestimmend. Aus Angst, ihre Freundin zu verlieren, gibt Laura stets in allem nach.

Beim Erkunden des Schlosses entdeckt Laura in einem uralten Tagebuch eines ihrer Vorfahren eine grausame Geschichte. Carmilla will nicht, dass Laura mehr darüber erfährt. Irgendetwas stimmt nicht mit Carmilla...  

Rollen (Doppelbesetzungen möglich):

LAURA

CARMILLA

GRAF FALKENBERG, Lauras Vater

MADAME PERRODON, Lauras Erzieherin

HÄNDLERIN (oder HÄNDLER)

 

FRIEDRICH GRAF FALKENBERG, Lauras Urahn

GRÄFIN FALKENBERG, seine Gattin

2 SCHATTENWESEN

 

Chor (SAB) - Der Chor kann bei Bedarf weitere Statistenrollen übernehmen.

 

Orchesterfassungen:

I: Fl, Cl, BCl, ASax, Tb, Dr, Perc, AGuit, 2 Keys, Vl, EBass

II: Fl, Cl, 2 Tpts, Tb, Dr, Perc, AGuit, 3 Keys, Vl, EBass

Download
Carmilla_SHOW_INFORMATION
Carmilla_SHOW_INFORMATION.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Carmilla - Trailer #1

Carmilla - Trailer #2


Carmilla - "Prolog"

Carmilla - "Heut' ist mein Tag"


Carmilla - "Lauras Wunsch"

Carmilla - "Ich zeig' dir die Welt"


Carmilla - "Vor sehr vielen Jahr'n (1)"

Carmilla - "Vor sehr vielen Jahr'n (2)"



Rückmeldungen:

 

Die Songs waren wunderschön.

 

Von dem Stück selbst konnte ich sehr viel lernen: dass es manchmal einfach Freundschaften gibt, die von außen schön erscheinen, aber trotzdem etwas Böses mitbringen. Somit sollte man auch nicht jedem Menschen blind vertrauen. Ich muss ehrlich sagen es hat mich wirklich dazu gebracht, dass ich über viele Freundschaften in meinem Freundeskreis nachgedacht habe.

 

Am besten hat mir der Schluss gefallen, dass Laura nun wirklich die Chance bekommt frei zu sein, um endlich die Welt zu sehen. Somit hat sich der größte Wunsch von Laura erfüllt und nun kann sie endlich wahre Freunde treffen.

 

Laura hat mir gezeigt, dass es wichtig ist, seine eigene Meinung zu sagen, und sich von Freunden nicht zu viel beeinflussen lassen.

 

Besonders gut hat mir das Thema "Freundschaft" gefallen, weil sich heute eher wenig Gedanken um echte Freunde machen.

 

Ein Punkt, der mir an CARMILLA gut gefällt, ist, dass obwohl CARMILLA eigentlich in der Vergangenheit spielt, man trotzdem das ganze Musical auf die heutige Zeit übertragen kann. Ich bin mir sicher, dass viele daraus lernen können.

 

Ich habe vom Stück auf jeden Fall gelernt, dass nicht alle Freunde meine wahren Freunde sind, aber ich habe auch gelernt, dass wir alle Teil eines großen Ganzen und vielleicht nur die Geschichte von jemandem sind.

 

Musikalisch hab ich gelernt, wie man gemeinsam mit einer Wolke an musikalisch hochwertiger Musik Gefühle repräsentieren kann.

 

Ich habe gelernt, wie gut es sich anfühlt, gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten und sehr stolz auf das Endergebnis zu sein.

 

Es war lustig, dramatisch und es hat zum Nachdenken angeregt.

 

Am Besten haben mir die Lieder gefallen!